Druckverfahren

Zu unseren Druckverfahren zählen: Siebdruck, Flex- und Flockdruck, Direktdruck, Bestickung, Einzelnamen Druck und Einzelnamen Stick. Die Wahl der Druckverfahrens wird individuell auf Ihren Auftrag abgestimmt.

Siebdruck


Siebdruck ist eine Drucktechnik, die eine sehr breite Anwendung hat. Fast 90% der Kleidung wird mit dem Druckverfahren Siebdruck bedruckt. Dieses Druckverfahren wird von der unglaublichen Waschbeständigkeit, Abrieb und anderen externen Faktoren gekennzeichnet. Durch den Einsatz von…

Flex- und Flockdruck


Flex- und Flockdruck ist das edelste Druckverfahren um individuelle Motive, Schriften und Logos in kleinen Auflagen auf Textilien zu bringen. Das Material wird mit einem Schneideplotter ausgeschnitten und danach entgittert. Der Aufdruck ist extrem waschbeständig und…

Direktdruck


DTG Digital Printing – Garment Direct ist ein modernes Druckverfahren, insbesondere für den Druck von Baumwollartikeln. Es müssen keine Druckplatten hergestellt werden wie beim Siebdruck, die die Kosten für die Vorbereitung für den Druck erhöhen. Grafiken werden direkt an die Druckmaschine für T-Shirt oder andere …

Bestickung


Diese Art der Veredeln und Kennzeichnung von Kleidung ist besonders hochwertig. Es ist bis heute einer der beständigsten Verfahren zum Veredeln, weil es sich durch hohe Qualität, Widerstand gegen Verformung und Abrieb kennzeichnen lässt. Es ist das exklusivste Verfahren zur Veredelung in unserem Angebote, aber damit …

Einzelnamen Druck


Für das ganz individuelle Shirt sorgt der Einzelname. Ideal für Sportbekleidung oder zur Personalisierung der Mitarbeiterkleidung. Das Material ist Flock- oder Flexdruck. Hierbei wird der Name bzw. die Nummer mit einem Plotter aus Flock- oder Flexfolie geschnitten. Flexfolie fühlt sich glatt an, Flockfolie ist dicker und …

Einzelnamen Stick


Für das ganz individuelle Shirt sorgt der Einzelname. Ideal für Sportbekleidung oder zur Personalisierung der Mitarbeiterkleidung. Das Material ist die Bestickung.

5/5 (3)

Bewertung des Beitrages